Hochkarchallenge 2017 findet wie geplant statt

By
In News

Statusbericht vom 20. April 2017, 18:00 Uhr

Heute tagte eine 12 – köpfige Lawinenkommission am Hochkar. Nach Beurteilung der aktuellen Lage wurde beschlossen, dass morgen, Freitag früh an drei exponierten  Punkten eine Lawinensprengung durchgeführt wird. Mit diesem Schritt erhofft man sich die Lawinensituation zu entspannen. Nach den Sprengungen wird die Lawinenkommission erneut zusammentreten und die neu entstandene Situation beurteilen.

Wie ihr sehen könnt wird von unserer Seite alles menschenmögliche unternommen um die Hochkar Challenge 2017 wie geplant durchführen zu können. Die Vorzeichen stehen weiterhin auf “Go” und wir sind weiterhin guter Dinge die Rahmenbedingungen für eine unvergessliche Hockar Challenge schaffen zu können.

Nächste News gibts morgen, Freitag 21.April vormittags.


 

Statusbericht vom 20. April 2017, 12:00 Uhr

Das Organisations-Team der Hochkar Challenge ist gemeinsam mit den Vertretern der Gemeinde Göstling an der Ybbs sowie den zuständigen Mitarbeitern des Landes NÖ im Dauereinsatz, um die Hochkar Challenge 2017 trotz enormer Schneemassen möglich zu machen. Beim Meeting, das vor wenigen Minuten zu Ende gegangne ist. wurde Folgendes festgelegt:

  • Die Laufstrecke wird von den Schneemassen befreit.
  • Die Räumgeräte zur Räumung der Hochkar-Straße stehen bereit – es wurden Kapazitäten aufgestockt.
  • Die Lawiniensituation wird vor Ort bewertet. Dazu tritt eine Lawinenkommission in den nächsten Stunden zusammen. Sobald wir Neuigkeiten haben, informieren wir euch wieder hier bzw. auf Facebook.

Die nächsten Nachrichten gibt’s um ca. 17.00 Uhr!


 

Liebe Challenger,

der Osten Österreichs versinkt im Schnee-Chaos. Das ist richtig! Aktuell! Aber – ab Donnerstag Nachmittag ist Schluss damit und die Wettervorhersage für das Wochenende ist PERFEKT!!!! Wir sind gerüstet und haben für eine rasche und umfangreiche Schneeräumung alles vorbereitet.

Die Hochkar Challenge findet wie geplant statt. Wir sehen uns am Samstag um 10:30 Uhr an der Startlinie in Lassing. 

Böse Zungen behaupten ja, dass wir vergessen hätten, die Schneekanonen wieder abzudrehen, als wir die Touren-Strecke präpariert haben. Gerüchte, Leute, alles Gerüchte 😉

Euer eingeschneites Challenge-Team